25. Filmfest Dresden

In nur wenigen Tagen startet das Filmfest Dresden in sein 25. Jahr. Die Besucher sind eingeladen, Kurzfilme in verschiedenen Programmen und Wettbewerben von hier und aus der Welt zu entdecken und eine tolle filmische Atmosphäre an den verschiedensten Spielstätten vorzufinden.

Der Internationale und der Nationale Wettbewerb bilden beim Filmfest Dresden das Herzstück des Programms. In ca. 10 Programmen bringen diese um die 70 Filme aus rund 20 Ländern der Welt auf die Leinwand. Die Einreichungen dürfen nicht älter als zwei Jahre und nicht länger als 30 Minuten sein. Unter 29 Animationsfilmen und 37 Kurzspielfilmen werden in diesem Jahr acht goldene Reiter vergeben.

Anlässlich des 25. Jubiläums finden natürich verschiedene Veranstaltungsreihen statt, dazu mehr im Programm.

Abseits der Kinosäle verwandelt die Gruppe A Wall is a Screen europaweit Häuserfassaden in Leinwände. Ausgerüstet mit Beamer, Generator und Tonanlage werden Besucher und Gäste eine 90 minütige filmische Stadtführung erleben können.
Los geht’s am Donnerstag, den 18. April 2013 um 20:30 Uhr auf der Hauptstraße am Goldenen Reiter. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Festival-Jubiläumsreihe „5×5“ statt und kann kostenlos besucht werden. Außerdem bietet das Filmfest akkreditierten Gästen bei „Big Names, Small Talks“ die Möglichkeit mit wichtigen Persönlichkeiten der Filmszene ins Gespräch zu kommen.

Ein buntes Programm erwartet euch in der nächsten Woche an den verschiedensten Veranstaltungsorten.

Und zudem ein Tipp der Redaktion: Am Abend des 20.April, nach der Vergabe der Goldenen Reiter, steigt die POST Festivalparty in der Postkantine auf der Königsbrücker Straße.

Wir freuen uns schon drauf und hoffen, wir sehen uns beim 25. Filmfest Dresden!

One thought on “25. Filmfest Dresden

  1. Pingback: Die Neueröffnung des Mathematisch-Physikalischen Salon, eine einsame Käseglocke und eine erneute Funkzellenabfrage - Hello Dresden!

Schreibe einen Kommentar