Fans stiften Filmfest-Preis

Einen Monat vor Beginn des Filmfestes in Dresden haben die Filmfest Macher noch ein wichtiges Anliegen an ihre Besucher, Freunde, Unterstützer.
Denn bisher wurde für den Goldenen Reiter für den bester Animationsfilm noch kein Preisstifter gefunden.
Um den „Goldenen Reiter für den besten Animationsfilm“ alternativ zu finanzieren könnt ihr von heute an bis zum 17.4. das Filmfest aktiv über das Crowdfounding-Portal startnext unterstützen.
Für euren Einsatz warten eine Menge exklusive und limitierte Dankeschöns auf euch, vom FILMFEST-Segen, diversen Fan-Packages bis hin zu einem exklusiven Filmabend ist alles dabei.

Unsere Empfehlung: Mitmachen!

Mehr Infos zum Projekt findet ihr auf der Filmfest-Projekt-Seite von http://www.startnext.de

Mr. Hublot

Mr. Hublot ist ein animierter Kurzfilm der in diesem Jahr mit einem Oscar ausgezeichnet wurde. Er handelt von Monsieur Hublot, der in einer mechanischen Welt lebt, in der praktisch alles um ihn herum zusammengesetzt ist. Der ängstliche Junggeselle mag keine Veränderungen – deshalb bleibt er am liebsten zu Hause. Den gesamten Film könnt ihr euch derzeit bei arte ansehen.

Und wer demnächst Lust auf noch mehr kurzen Film hat, der sollte das Filmfest Dresden vom 15. bis 20. April nicht verpassen.

FFDD2014

Gewinner!

Die Filmfest Karten sind verlost und gewonnen haben Georg und Daniel. Wir gratulieren und wünschen euch kurzweilige Unterhaltung und vielleicht sieht man sich vor Ort.

Wir bedanken uns beim Filmfest Dresden, für die Bereitstellung der Karten. Wir wünschen heute einen guten Start und ein erfolgreiches JubiläumsFilmfest.

Filmfest Karten Verlosung

Nur noch zweimal schlafen, dann öffnet das Filmfest Dresden seine Tore.
Um eure Vorfreude ein wenig zu steigern, verlosen wir 2×2 Freikarten zu einem Filmprogramm eurer Wahl.
Wer von euch also Lust auf eine feinen Kurzfilmabend hat, möge sich melden. Schreibt bis Dienstag 17 Uhr eine Email an post(AT)playboi.de.
Der Gewinner wird dann schnellstens ausgelost, so dass ihr von Dienstag bis Sonntag die Chance habt, eure Freikarten einzulösen.

Wir drücken euch die Daumen.

25. Filmfest Dresden

In nur wenigen Tagen startet das Filmfest Dresden in sein 25. Jahr. Die Besucher sind eingeladen, Kurzfilme in verschiedenen Programmen und Wettbewerben von hier und aus der Welt zu entdecken und eine tolle filmische Atmosphäre an den verschiedensten Spielstätten vorzufinden.

Der Internationale und der Nationale Wettbewerb bilden beim Filmfest Dresden das Herzstück des Programms. In ca. 10 Programmen bringen diese um die 70 Filme aus rund 20 Ländern der Welt auf die Leinwand. Die Einreichungen dürfen nicht älter als zwei Jahre und nicht länger als 30 Minuten sein. Unter 29 Animationsfilmen und 37 Kurzspielfilmen werden in diesem Jahr acht goldene Reiter vergeben.

Anlässlich des 25. Jubiläums finden natürich verschiedene Veranstaltungsreihen statt, dazu mehr im Programm.

Abseits der Kinosäle verwandelt die Gruppe A Wall is a Screen europaweit Häuserfassaden in Leinwände. Ausgerüstet mit Beamer, Generator und Tonanlage werden Besucher und Gäste eine 90 minütige filmische Stadtführung erleben können.
Los geht’s am Donnerstag, den 18. April 2013 um 20:30 Uhr auf der Hauptstraße am Goldenen Reiter. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Festival-Jubiläumsreihe „5×5“ statt und kann kostenlos besucht werden. Außerdem bietet das Filmfest akkreditierten Gästen bei „Big Names, Small Talks“ die Möglichkeit mit wichtigen Persönlichkeiten der Filmszene ins Gespräch zu kommen.

Ein buntes Programm erwartet euch in der nächsten Woche an den verschiedensten Veranstaltungsorten.

Und zudem ein Tipp der Redaktion: Am Abend des 20.April, nach der Vergabe der Goldenen Reiter, steigt die POST Festivalparty in der Postkantine auf der Königsbrücker Straße.

Wir freuen uns schon drauf und hoffen, wir sehen uns beim 25. Filmfest Dresden!

Filmfest Dresden 2012

Nur noch 3x schlafen, dann heißt es wieder Vorhang auf für die 24. Ausgabe des Filmfest Dresden.
Vom 17. bis 22. April erwartet die Besucher bei Europas höchstdotiertem Kurzfilmfestival auch in diesem Jahr wieder ein reiches Programm an kurzem Film: 11 nationale und internationale Wettbewerbsprogramme und 29 Sonderprogramme.

Neben den Wettbewerben bietet die Festivalwoche zudem ein umfangreiches Angebot an Sonderprogrammen mit einer Vielfalt an Themen- und Länderschwerpunkten, Retrospektiven und Kinderfilmen. Dazu gehört auch eine Schwerpunkt-Reihe, die jedes Jahr ein spezifisches Thema in den Blick nimmt und dieses in mehreren Filmprogrammen umfassend beleuchtet. Dieses Jahr widmet sich „Ostwind“ eine umfangreiche Retrospektive mit Neu- und Wiederentdeckungen widmet sich dem osteuropäischen Kurzfilm der 1960er Jahre.

Und nicht zuletzt sei die Party erwähnt, die in jedem Jahr den Abschluss des Filmfestes bildet:

SO ELECTRIC. SO PARTY. SO TANZT!

Zum Abschluss des 24. Filmfest Dresden präsentiert Sunset Mission im Anschluss an die Preisverleihung eine Auswahl aufregender internationaler Künstler in einem stilistischen Fächer von Electro über Minimal Techno bis hin zu Tech House – natürlich live! Mit dabei sind u.a. Kiasmos (Island) / Wrongkong (Canada/ Deutschland) / Patrice Bäumel (Niederlande)

Weitere Infos zum gesamten Programm, Tickets und Infos zum Filmfest Dresden 2012 gibt es unter: www.filmfest-dresden.de

24. Filmfest Dresden

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=htHC2ib_K7k&feature=player_embedded[/youtube]

Der April steht vor der Tür und mit ihm das 24. Filmfest Dresden.
Vom 17. bis 22. April sind die besten Kurzfilme aus aller Welt in Dresdner Kinos zu bestaunen.
Wir freuen uns drauf.

Weitere Informationen und das Programm des Festivals findet ihr unter: filmfest-dresden.de

–KarlaQ–

BIG BANG BIG BOOM

Beim Filmfest Dresden bekam BIG BANG BIG BOOM – the new wall-painted animation by BLU aus Italien den Goldenen Reiter des KlangMusikPreis.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=sMoKcsN8wM8[/youtube]

Ich mag die Art der Animation und ziehe meinen Hut vor dem Aufwand, der Idee, dem Schnitt und allem Drumherum. Wow! Und nun genießt die fast 10 Minuten von Big Bang Big Boom.

Wir berichteten schon einmal über den Vorgänger-Film: MUTO a wall-painted animation by BLU.

–KarlaQ–

Filmfest Dresden 2011 | Startschuss

Morgen geht es los! Morgen beginnt das 23. internationale Kurzfilmfestial in Dresden. 300 Kurzfilme aus 33 Ländern treffen an vier Locations auf ein hoffentlich begeisterungsfreudiges Publikum. Fachpublikum, Filmemacher und Kurzfilmbegeisterte vereint das Festival jedes Jahr im April – ich persönlich liebe diese Atmosphäre sehr.

Morgen 19 Uhr findet die Eröffnungsveranstaltung in Anwesenheit vieler Filmemacher statt, dies wird der Startschuss für sechs Tage voller Kurzfilmprogramme sein.
Es erwarten euch vier nationale Wettbewerbe und sechs internationale Wettbewerbe, außerdem ein reichhaltiges Sonderfilmprogramm welches den Publikumsliebling British Fokus, die Sonderreihe Fotofilm, das Experimentalfimprogramm, den regionalen Focus, Animationsfilme und viele mehr beinhaltet.

Da ist sicher für Jeden etwas dabei, also lasst euch das nicht entgehen.

Die Tickets der Eröffnungsveranstaltung kosten 6 Euro (AK) und berechtigen euch zum freien Eintritt im anschließenden Internationalen Wettbewerb 1 um 21.30 Uhr. Alle weiteren Einzeltickets des Festivals kosten 6 Euro, ein 5er-Ticket kostet 24 Euro.

Mehr Informationen und das gesamte Programm findet ihr unter: www.filmfest-dresden.de
Wir sehen uns vor Ort!

–KarlaQ–

zwei Filmfestkartengewinner

Filmfest Dresden Freikarten Gewinner

Schon ist unser Filmfestkarten-Gewinnspiel wieder vorbei.
Wer schnell war hatte vielleicht Glück. Ja, zwei von euch haben ganz sicher Glück gehabt und gewonnen.
Diese zwei sind Lui und Philipp – ihr bekommt je 1×2 Kinokarten für das Filmfest Dresden.

Herzlichen Glückwunsch an euch, die Karten gehen euch schnellstmöglich zu!
Viel Spaß wünschen wir euch ab morgen beim Filmfest Dresden.
Vielleicht sieht man sich im Thalia, Programmkino Ost, der Schauburg oder im Kleinen Haus.

–KarlaQ–

Gewinnt Filmfest Dresden Karten

Kurzfilmfreunde, Lichtspielhausliebhaber, Animationsfilmsympathisanten und Wettbewerbsfans aufgepasst! Der Countdown zum Filmfest Dresden läuft – nur noch vier Mal schlafen dann beginnt das internationale Kurzfilmfestival in Dresden.

Verlosung Filmfest Dresden 2011

Um euch die Zeit etwas zu verkürzen und eure Vorfreude zu schüren verlosen wir hier 2×2 Freikarten!

Willst du dabei sein und euch eines der nationalen oder internationalen Wettbewerbsprogramme ansehen oder die besten britischen Filme im British Fokus? Kurzfilme unterschiedlichster Genres und Themen aus verschiedensten Ländern stehen auf dem Programm.

Also willst du ein Gewinner sein?
Schreib uns einfach hierzu deinen Kommentar.

Montag, 20 Uhr verlosen wir die Karten und eine Übergabe erfolgt dann schnellstmöglich, vielleicht direkt vor Ort!
Die zwei GewinnerInnen erhalten je zwei Freikarten und je einen druckfrischen Festivalkatalog.

Viel Erfolg.

–KarlaQ–

Countdown zum 23. Filmfest Dresden

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=I5IsIe5nXwY&[/youtube]

Das 23. internationale Kurzfilmfestival steht in den Startlöchern – in 14 Tagen geht es los!
Stimmt euch mit uns schon einmal mit dem Trailer darauf ein und stöbert ein wenig auf filmfest-dresden.de
Der Programmschwerpunkt ist in diesem Jahr Grenzüberschreitung zwischen Film und Fotografie. Klingt spannend.
Am Dienstag, 12. April geht es los – wir freuen uns schon drauf!

–KarlaQ–

Moderatoren-Casting zum Filmfest Dresden 2010

Moderatoren-Casting Filmfest Dresden 2010
Filminteressenten mit Talent und Enthusiasmus aufgepasst! Für das 22. International Short Film Festival 2010, kurz Filmfest Dresden, wird ein Moderator bzw. eine Moderatorin gesucht. Ausgeschrieben ist neben Geld, Ruhm und Ehre auch die Möglichkeit Stars und Sternchen der internationalen (Kurz-)Filmszene näher kennenzulernen.

Continue reading

Filmfest Dresden 2009

Filmfest Dresden 2009

Das 21. Filmfest Dresden startet heute und ihr könnt euch auf eine spannende Kurzfilmwoche freuen.

Vom 14. bis 19. April 2009 werden insgesamt 43 Filme in sieben Katgorien des internationalen Wettbewerbs und 27 Filme in fünf Kategorien im nationalen Wettbewerb zu sehen sein. Diese Filme, aus insgesamt 20 Ländern werden um die begehrten Goldenen Reiter kämpfen.
Das besondere Augenmerk des Filmfestes Dresden liegt in diesem Jahr auf dem Rahmenprogramm „20 Jahre nach der Revolution“ – zum 20. Jubiläum des Wendejahres werden Filme aus verschiedensten europäischen Ländern aus der Zeit um 1989 gezeigt.

Einen krönenden Abschluss findet das Kurzfilmfestival am Samstag mit dem Filmball, der am Abend in verschiedensten Dresdner Locations stattfindet. Am Sonntag werden zum Abschluss alle preisgekrönten Filme zu sehen sein.

Weitere Infos findet ihr unter: www.filmfest-dresden.de
Wir freuen uns auf tolle Tage im Metropolis und hoffen, euch dort anzutreffen.

–KarlaQ–