Mr. Hublot

Mr. Hublot ist ein animierter Kurzfilm der in diesem Jahr mit einem Oscar ausgezeichnet wurde. Er handelt von Monsieur Hublot, der in einer mechanischen Welt lebt, in der praktisch alles um ihn herum zusammengesetzt ist. Der ängstliche Junggeselle mag keine Veränderungen – deshalb bleibt er am liebsten zu Hause. Den gesamten Film könnt ihr euch derzeit bei arte ansehen.

Und wer demnächst Lust auf noch mehr kurzen Film hat, der sollte das Filmfest Dresden vom 15. bis 20. April nicht verpassen.

FFDD2014

Gewinnt Filmfest Dresden Karten

Kurzfilmfreunde, Lichtspielhausliebhaber, Animationsfilmsympathisanten und Wettbewerbsfans aufgepasst! Der Countdown zum Filmfest Dresden läuft – nur noch vier Mal schlafen dann beginnt das internationale Kurzfilmfestival in Dresden.

Verlosung Filmfest Dresden 2011

Um euch die Zeit etwas zu verkürzen und eure Vorfreude zu schüren verlosen wir hier 2×2 Freikarten!

Willst du dabei sein und euch eines der nationalen oder internationalen Wettbewerbsprogramme ansehen oder die besten britischen Filme im British Fokus? Kurzfilme unterschiedlichster Genres und Themen aus verschiedensten Ländern stehen auf dem Programm.

Also willst du ein Gewinner sein?
Schreib uns einfach hierzu deinen Kommentar.

Montag, 20 Uhr verlosen wir die Karten und eine Übergabe erfolgt dann schnellstmöglich, vielleicht direkt vor Ort!
Die zwei GewinnerInnen erhalten je zwei Freikarten und je einen druckfrischen Festivalkatalog.

Viel Erfolg.

–KarlaQ–

Dogs, Bones & Catering 2011

Morgen ist es wieder soweit.
Dogs, Bones and Catering rufen wie in den vergangen Jahren wieder alle Filmemacher auf, innerhalb von 40 Stunden einen Kurzfilm zu vorgegebenem Thema zu produzieren.

Das ganze läuft so:
Die Auslosung erfolgt am Freitag, 1.4., ab 21 Uhr könnt ihr euch Anmeldung, um 24 Uhr wird dann das Thema ausgelost. Für die Filmemacher ist dies der Startschuss in ein möglichst produktives Wochenende!!!
Das morgige Start-Spektakel findet morgen im Ostpol – Königsbrücker Strasse 47, statt.

Bis Sontag 3.4. haben die angemeldeten Teams Zeit, ihren Film fertig zu produzieren.
Ab 14 Uhr könnt ihr und bis 16 Uhr müsst ihr ihn im Ostpol abgeben.

Am 8.4. findet in der Schauburg dann die GALANACHT DER MACHER statt. Ab 20 Uhr werden hier alle Filme präsentiert und im Anschluss werden die Gewinner gekürt. Durch den Abend führen Max Rademann & Christian Meyer.

Also seid dabei, weitere Infos findet ihr unter: Dogs, Bones and Catering oder morgen im Ostpol. Viel Spaß und ein erfolgreiches Wochenende wünschen wir allen Filmemachern.

–KarlaQ–

Dogs Bones and Catering – Everybody is a star!

Die Filmsaison ist eröffnet. Auch dieses Jahr startet in Dresden wieder die Jagd nach dem goldenen Knochen. Zum sechsten Mal werden Filmemacher, egal ob Profis oder Amateure, aufgefordert innerhalb von 40 Stunden einen Kurzfilm zu einem vorgegebenen Thema abzuliefern. Das Thema im letzten Jahr lautete übrigens „Weißes Rauschen und fröhliche Libido“. Das diesjährige Thema wird natürlich erst zum Startschuss bekannt gegeben.

Anmeldung und Bekanntgabe finden am 9. April ab 21 Uhr in der „Bar Holda“ am Martin-Luther-Platz 4 statt. Abgabe der maximal dreiminütigen Kurzfilme erfolgt am 11. April bis 16 Uhr ebenfalls in der „Bar Holda“. Die besten Streifen werden dem filmbegeisterten Publikum zur „Galanacht der Macher“ am 16. April ab 20 Uhr in der Schauburg präsentiert. Alle Infos und Teilnahmebedingungen findet ihr auch noch mal unter www.dogsbonesandcatering.de

MUTO a wall-painted animation by BLU

Dieser Film von BLU war einer der Kurzfilme, der letzte Woche bei den Filmnächten am Elbuferzur Kurzfilmnacht lief.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=uuGaqLT-gO4[/youtube]

Ich find das Werk beachtlich und bin von der Ausdauer der Filmemacher wirklich beeindruckt. Ein wahnsinniger Aufwand, die Figuren an der Wand zum laufen zu bewegen und zu verwandeln. Super Umsetzung, schöne Idee, super Film.

Was sagt ihr zu MUTO?

–KarlaQ–

Dogs, Bones and Catering 2009

Dogs, Bones and Catering
April ist Filmmonat in Dresden, Filmfest Dresden und Dogs, Bones and Catering … soviel Film, wobei bei der Qualität der Filme deutliche Unterschiede zu verzeichnen sind. Eine DBC-Galanacht kann schon sehr anstrengend sein.

Aber kommen wir zum wesentlichen:
Bei Dogs, Bones and Catering ist JEDER ein Star, denn auch JEDER kann mitmachen – es gelten aber auch bestimmten Regeln:
Ihr müsst innerhalb von 40 Stunden einen Kurzfilm zu einem vorgegebenen Thema produzieren.

Aber seht selbst, dies ist dein/der Zeitplan:

Freitag, 17. April, ab 21 Uhr: Anmeldung /// 24 Uhr Auslosung der Themen und Startschuss
TATORT: Terrasse am Bischofsplatz, Bischofsplatz 2, 01097 DD – Neustadt

Sonntag, 19. April, ab 14 Uhr: Beginn Filmabgabe /// 16 Uhr aus und vorbei
TATORT: Terrasse am Bischofsplatz, Bischofsplatz 2, 01097 DD – Neustadt

Freitag, 24. April, 20 Uhr: GALANACHT DER MACHER* mit MITROPAMUSIK
TATORT: *Präsentation aller Filme und Preisvergabe, danach: Siegerfeier!
Filmtheater Schauburg, DD – Neustadt

Wer also Lust hat ein Filmchen zu drehen, schaut am Freitag Abend einfach mal in der Terasse am Bischofsplatz vorbei und hört erst einmal, wie das Thema lautet.
Weitere Infos unter: dogsbonesandcatering.de

–KarlaQ–

Filmfest Dresden 2009

Filmfest Dresden 2009

Das 21. Filmfest Dresden startet heute und ihr könnt euch auf eine spannende Kurzfilmwoche freuen.

Vom 14. bis 19. April 2009 werden insgesamt 43 Filme in sieben Katgorien des internationalen Wettbewerbs und 27 Filme in fünf Kategorien im nationalen Wettbewerb zu sehen sein. Diese Filme, aus insgesamt 20 Ländern werden um die begehrten Goldenen Reiter kämpfen.
Das besondere Augenmerk des Filmfestes Dresden liegt in diesem Jahr auf dem Rahmenprogramm „20 Jahre nach der Revolution“ – zum 20. Jubiläum des Wendejahres werden Filme aus verschiedensten europäischen Ländern aus der Zeit um 1989 gezeigt.

Einen krönenden Abschluss findet das Kurzfilmfestival am Samstag mit dem Filmball, der am Abend in verschiedensten Dresdner Locations stattfindet. Am Sonntag werden zum Abschluss alle preisgekrönten Filme zu sehen sein.

Weitere Infos findet ihr unter: www.filmfest-dresden.de
Wir freuen uns auf tolle Tage im Metropolis und hoffen, euch dort anzutreffen.

–KarlaQ–