Melt! 2009. Ein Bericht.

Melt! 2009
Foto Stephan Flad

„Das Melt! wird erwachsen. Nach den vielen Pannen vom letzten Jahr haben sich die Melt!-Macher sichtbar um Verbesserungen bemüht.“, so die Worte eines Besuchers, die unmittelbar nach Festivalende im offiziellem Melt! Forum zu lesen waren.

Trotz der erstmaligen Ausverkauft-Situation eine Woche vor Festivalstart lief die Bändchenübergabe dieses mal problemlos von statten, die Security versuchte ihr Aufpasserdasein mit Coolness zu unterbinden und ließ dabei ihre Pfötchen zahm in der Tasche – erfolgreich! Ebenfalls neu, die Campingsituation, Autos mussten dieses Jahr draußen bleiben und alle mitgebrachten Schätze quer vom Parkplatz über das Feld transportiert werden.

Das Zelt nun schnell aufgestellt, ging es auch schon ab aufs Festivalgelände. Wer nicht das Glück hatte, in eines der rar gesäten Shuttlebusse zu gelangen, die zum Festival fuhren, musste den kleinen Marathonlauf auf sich nehmen und die „Stadt aus Eisen“ Ferropolis zu Fuß erklimmen.
Im Ernst, die Krankheit mit dem Shuttleservice ließ sich auch in diesem Jahr in Hauptzeiten nicht vollständig auskurieren, aber das sollte einem trotzdem nicht die Stimmung nehmen. So machten wir uns schließlich auf den Weg mit verschiedensten Leuten, aus unterschiedlichsten Ländern bei schönem Sonnenschein – vom bunten New Rave-Style bis zum härteren Post-Rock Dresscode. Vom braven Niederländer bis zum trinkwütenden Engländer – alles war vertreten.
Endlich angekommen, bekam man auch schon gleich das Programmheft, auf dass wir in einem extra Beitrag noch ein mal näher eingehen werden, in die Hände gepresst. Der Wahnsinn kann beginnen. Continue reading

Die Ereignisse am Wochenende!

Dieses Wochenende ist ne Menge los die see-conference in Wiesbaden, cut&paste in Berlin und Filmball und Dogs, Bones and Catering in Dresden …

Aber der Reihe nach.

see-conference 2009-Livestream
Heute findet in Wiesbaden die vierte see-confrence statt.
Allen, die keine Karten mehr bekommen haben, sei gesagt, es gibt ab Mittag einen Livestream. Außerdem findet ihr auf Website natürlich Informationen zur see-conference und Infos zum Programm etc. Schaut einfach mal rein: see-conference.com

cut&paste heute in Berlin.
cut&paste in Berlin

Ein “Graphic Design Tournament”, bei dem kleine Gruppen in kürzester Zeit ein Schlagwort mit Mac, Wacom Grafiktablett und den Grafikprogrammen (Photoshop, Illustrator und InDesign) visualisieren müssen. Berlin wird im Rahmen des Digital Design Tourniers Wettbewerbe in 2D, 3D und Motion Graphics ausrichten. Weitere Informationen zum Event findet ihr unter cutandpaste.com.
Hier wird es für Daheimgebliebene außerdem einen Webcast geben, den ihr HIER findet.
Ein spannendes Projekt, wie ich finde – leider habe ich es noch nie zu einem dieser Events geschafft. Aber ihr habt heute die Chance, ab 20 Uhr im Tape in Berlin dabei zu sein.

Der Filmball-Tanz der Vampire in Dresden.
Filmball 2009 - Tanz der Vampire

Der Filmball findet heute als kultureller Höhepunkt des Filmfestes Dresden an drei verschiedenen Hauptveranstaltungsorten statt: Im Ballsaal Orpheum, in der Scheune und im Magnet K38-dem alten Sportkaufhaus auf der Königsbrücker Straße 38.
Ein Vampirbillet kostet 10,00 Euro und berechtigt euch zum Eintritt dieser Veranstaltungen und außerdem zu einem Besuch einer Filmveranstaltung des 21. Filmfestes, zudem berechtigt es euch zum Zutritt der Preisverleihung in der Martin-Luther Kirche (Samstag, 18.4, um 20 Uhr).
Alle Informationen zum Filmball findet ihr unter filmball.com und die Dresdner werden an diesem heutigen nächtlichen Geschehen wohl kaum vorbeikommen. Fünf Minuten vor Mitternacht findet am Martin-Luther Platz zudem eine Vampir-Prozession statt. Man darf gespannt sein.

Kommen wir zum letzten Programmpunkt:
Dogs, Bones and Catering
in Dresden.
Dog, Bones and Catering in Dresden

Der Countdown läuft, noch bis Sonntag, 16 Uhr haben alle Teilnehmer des Mitmach-Kurzfilmfestivals die Chance, ihre Filme zu produzieren.
Gestern um Null-Uhr wurde das Thema bekannt gegeben: Weißes Rauschen und fröhliche Libido.
Insgesamt 40 Stunden haben nun alle Filmemacher Zeit zum Ideenfindung, zum drehen, schneiden und abgeben. Nächsten Freitag ist dann in der Schauburg Dresden die berühmt berüchtigte Galanacht.

Dies war unser Zusammenfassung für das aktuelle Wochenende.
Viel Spaß beim unterwegs sein. Genießt es, wo immer ihr seid.

–KarlaQ–

weiter!

Es ist viel passiert in den letzten Tagen, aber ich brauchte ein paar rechnerfreie Tage.
Eigentlich hatte ich ja überlegt, auch am Wochenende wieder mehr zu posten, aber so einfach ist das gar nicht …
Was denkt ihr? Würdet ihr am Wochenende hier gern mehr lesen?

Wenn ihr wollt, gebt mir doch euer Feedback dazu. Jetzt geht es weiter mit Themen, die euch interessieren könnten.

–KarlaQ–